Unternehmen Flugplatz

Der in der Gemeinde Dahlem gelegene Flugplatz ist Gewerbestandort und Flugsportzentrum.

Die Gemeinde mit dem ihr gehörenden Flugplatz Dahlemer Binz rüstet sich zu einem aufstrebenden und attraktiven Wirtschaftsstandort in der Eifel mit äußerst verkehrsgünstigen Anbindungen nicht nur per Luft, sondern auch über Straße (A 1 - B 51) und Schiene
(Bahnlinie Köln - Trier).

Anflug Bahn 24

Anflug Bahn 24

Die Start- und Landebahn ist asphaltiert und weist bei 30 m Breite eine Länge von 1.070 m + 200 m auf.

Drei Segelflugbahnen für Winden- und Flugzeugschlepp dienen dem Segelflugsport.

Der Flugplatz ist derzeit zugelassen für Motorflugzeuge mit einem Abfluggewicht bis zu 5,7 t MTW

Fallschirmabsprung und Ballonaufstiege sind möglich.

Ein aufstrebender Flugplatz in Nähe der Ballungsräume Köln - Bonn - Aachen, der sich vom reinen Sportflugplatz zu einem interessanten Unternehmensstandort entwickelt hat. Dazu beigetragen haben großzügige Gwerbeflächen am Flugplatz selbst sowie äußerst günstige gemeindliche Gerwerbeflächen (13,70 € / qm) in unmittelbare Nähe des Flugplatzes.

Die technische Ausstattung des Platzes ist vorbildlich und modern. Bester Service ist garantiert.

Neben dem u.a. modern ausgestatteten Tower, Dreh- und Sammelhallenplätzen, Tankstation für alle Flugbetriebsstoffe, Gleitwinkelbefeuerung (PAPI), kann der Platz seit dem Jahre 2004 mit einer

- Bahnrandbefeuerung und Anflugsbefeuerung (24) sowie
- mit großzügigen befestigten Sicherheitsflächen (200 m)

aufwarten.